Infos zum Standort
  • 16.04.2019

    Ein Lotse geht von Bord

    Rummelsberger Diakonie verabschiedet Joachim Lächele, Leiter der Immobilienabteilung

    Mehr lesen
  • 16.04.2019

    Beratung für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige in Ansbach

    Außensprechstunde am Donnerstag, 25. April, von 10 bis 12 Uhr

    Mehr lesen
  • 15.04.2019

    Übungen zur Stressbewältigung

    Mitarbeitende in Rummelsberg und Altdorf erhalten bei den Gesundheitstagen Tipps gegen Stress

    Mehr lesen

Selbstständig leben im Haus Weiher

Im Haus Weiher in Hersbruck wohnen und arbeiten Erwachsene mit einer geistigen Behinderung oder Mehrfachbehinderung sowie Menschen mit Autismus. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben so selbstständig wie möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Wenn Bewohnerinnen und Bewohner eigenständig wohnen wollen, werden sie von den Mitarbeitenden gefördert. Das Haus Weiher arbeitet eng mit dem Ambulant unterstützten Wohnen der Rummelsberger Diakonie zusammen.

Bei Bedarf können sich die Bewohnerinnen und Bewohner rund um das Thema Behinderung sowie speziell zu Epilepsie beraten lassen.

Das Angebot:

  • Selbstbestimmtes Wohnen in verschiedenen Wohnformen
  • Förderung des selbstständigen Wohnens
  • Arbeiten in Förderstätten
  • Kooperation mit einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)
  • Beschäftigung in der Senioren-Tagestätte
  • Beratung rund um das Thema Behinderung
>